Für Teilnehmer:

  • Wo sehe ich welche Events es gibt?
  • Wenn der Eventplan steht, findest Du diesen hier. Um vorher auf dem Laufenden zu bleiben und den Startschuss für die Teilnehmerregistrierung nicht zu verpassen, melde Dich zu unserem Newsletter an.
  • Muss ich mich anmelden?
  • Ja! Denn nur so sicherst Du Dir einerseits einen Platz und kannst sichergehen, dass Du an der Veranstaltung auch teilnehmen kannst. Dadurch können wir und die einzelnen Partner besser planen.
  • Was passiert, wenn ich doch nicht teilnehmen kann?
  • Bitte storniere dein Ticket auch über Eventbrite. Du solltest einen Link zur Stornierung deiner Registrierung mit der Anmeldung per Mail erhalten haben. So wissen wir und unsere Partner Bescheid und es können ggf. andere Interessierte über die Gästeliste nachrücken.
  • Wo bekomme ich die Fanmaterialien?
  • Als Teilnehmer bekommst Du Fanmaterialien bei uns oder dem jeweiligen Ausrichter des Events kurz vorher oder während Deiner Teilnahme. Falls Du solange nicht warten magst, schreib uns unter events@startupweek.ruhr oder besuche uns im ruhr:HUB! Ein Link zum Mediakit befindet sich im Footer der Internetseite.
  • Wo muss ich mich anmelden?
  • In unserem Kalender ist immer der Link zur Eventbrite-Veranstaltung hinterlegt. Hier musst Du Dich für jede Veranstaltung registrieren, an der Du teilnehmen möchtest.
  • Ich möchte Speaker werden oder selbst ein Event ausrichten.
  • Super, wir freuen uns über Dein Engagement. Bis zum 30. Juni ist unsere Registrierung für Veranstalter offen. Solltest Du dazu noch Fragen haben, kontaktiere uns unter events@startupweek.ruhr.

Für Veranstalter:

  • Wer ist für die Organisation des Events verantwortlich?
  • Jeder Veranstalter richtet seinen Beitrag eigenverantwortlich aus, d.h. sorgt für die Räumlichkeiten, den/die Speaker und ggf. Verpflegung für die Teilnehmer. Wenn Ihr allerdings keine geeigneten Räumlichkeiten habt oder gern einmal „wandern“ gehen wollt, sprecht uns an und wir schauen ob wir euch mit Partnern vernetzen könnt, die geeignete Räume stellen können.
  • Ich möchte gern ein Produkt oder Dienstleistung präsentieren.
  • Das ist kein Problem, denn die startupweek:RUHR 2019 versteht sich als große Plattform um zu zeigen, was es in unserem schönen Pott alles an spannenden Ideen und Geschäftsmodellen gibt. Zwei Dinge solltest Du beachten, damit Du einen wertvollen Beitrag zur Woche leistest:
    1. 1. dein Geschäftsmodell ist innovativ und/oder ist im Bereich Digitalisierung zuhause
    2. 2. Du leistest im Rahmen deines Events einen Impuls oder fachlichen Input z.B. zu einem wichtigen Teilaspekt deines Produkts oder deiner Branche. Teile dein Expertenwissen und deine wertvollen Erfahrungen mit der Community. Nur gemeinsam sind wir stark.
  • Ich habe ein Event, das sowieso in die Woche fällt und würde gern die startupweek:RUHR als zusätzlichen Kommunikationskanal dafür nutzen.
  • Wir freuen uns über jeden Beitrag, der Teil der startupweek:RUHR 2019 ist – egal ob Du diesen extra für uns ins Lebens rufst oder auf ein etabliertes Konzept zurückgreifst. Wichtig ist, dass das Event auch innerhalb der Woche vom 23. bis zum 27. September 2019 stattfindet und thematisch mit den Themen Start-ups, Digitalisierung sowie Innovation zu tun hat und im Ruhrgebiet stattfindet.
  • Wer kümmert sich um die Kommunikation?
  • Wir übernehmen für Euch große Teile der Vermarktung und Kommunikation unter der Dachmarke der startupweek:RUHR und stellen Euch viele Werbematerialien zur eigenen Verwendung zur Verfügung. Da wir aber möglichst viele Leute erreichen und für die Angebote innerhalb der Woche erreichen wollen, sind wir auf deine Unterstützung angewiesen. Wenn jeder der Partner, Speaker und Gastgeber sein Netzwerk aktiviert und nicht nur auf sein eigenes Event, sondern auf die startupweek:RUHR 2019 aufmerksam macht, erreichen wir das ganze Ruhrgebiet und darüber hinaus.
  • Ich habe passende Räumlichkeiten und möchte Teil der startupweek:RUHR 2019 werden, habe aber leider keine Idee, was ich dort veranstalten kann.
  • Dafür gibt es eine einfache Lösung: viele Speaker oder Start-ups haben keine oder sehr kleine eigenen Räumlichkeiten, aber viel zu erzählen. Sprich uns an und wir bringen Dich in Kontakt mit entsprechenden Interessenten.
  • Mein Unternehmenssitz ist nicht im Ruhrgebiet, ich möchte aber trotzdem etwas beitragen.
  • Hat Dein Unternehmen Niederlassungen oder Kooperationspartner im Ruhrgebiet? Dann stell‘ doch etwas mit diesen gemeinsam auf die Beine. Hast Du gar keine Anknüpfungspunkte? Dann sprich uns an und wir überlegen einmal gemeinsam, ob und was in diesem Fall Sinn macht.
  • Wer trägt die Kosten für das Event?
  • Grundsätzlich ist jeder Veranstalter für die Kosten des Events verantwortlich.
  • Bis wann kann ich Veranstalter werden?
  • Bis zum 30. Juni 2019 kannst Du Dich als Veranstalter registrieren. Am 31. Juli ist unser Redaktionsschluss für Events. Hier gilt: first come, first serve. Da wir natürlich ein möglichst buntes Eventprogramm auf die Beine stellen wollen, vermeiden wir Dopplungen hinsichtlich der Formate, Themen und Branchen.

Du möchtest eine Keynote halten, einen Workshop ausrichten oder etwas ganz anderes? Dann kannst du hier mit uns Kontakt aufnehmen.